Innolines kompakt

Mikrotunnelbau Kurt-Schumacher-Straße in Hannover

Februar
2017


Die infra Infrastrukturgesellschaft Region Hannover GmbH plant und realisiert den barrierefreien Ausbau der Stadtbahnlinie D-West im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover.


Bedingt durch die Stadtbahnmaßnahme und die beabsichtigte Straßenumgestaltung mussten im Vorfeld Bestandskanäle in neue Trassen verlegt werden. Die Umlegung der Mischwasserkanäle im Bauabschnitt Kurt-Schumacher-Straße zwischen Andreae Str. und Goseriede sollte mittels Mikrotunnelbau und offener Bauweise erfolgen.

Vorbeugende Liner

Januar
2017

In Luxemburg werden parallel zu einer Vortriebstrasse verlaufende Abwasserleitungen vorbeugend mit einem Liner geschützt.

Grabenlose Sanierung nicht begehbarer Kanäle im Teilnetz in Dortmund

November
2016

Im Rahmen einer durchgeführten Bedarfsplanung für Kanäle mit einer Gesamtlänge von 163 km im Dortmunder Stadtgebiet wurde durch die S & P Consult GmbH (S & P) im Auftrag des Eigenbetriebes Stadtentwässerung Dortmund deren Sanierungsbedarf ermittelt. Neben einer haltungsweisen Empfehlung zur Hauptsanierungsart inkl. Kostenschätzung sah die Bedarfsplanung die Bildung von Baulosen vor.

Fachgespräche Rohrvortrieb

Oktober
2016

Bochum: 17. Januar 2017
Stuttgart: 18. Januar 2017
Hannover: 26. Januar 2017
16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Teilnahme kostenlos

Programm und Anmeldeformular finden Sie als PDF-Formular zum Ausfüllen, Ausdrucken oder Abspeichern unter folgendem Link.

In den vergangenen Jahren hat der Rohrvortrieb einen gewaltigen Innovationsschub erlebt. Neu erschienene Normen und technische Arbeitsblätter regeln Planung und Bauausführung. Moderne Fugenkonstruktionen ermöglichen inzwischen den problemlosen Vortrieb von Strecken mit S-Kurven und engen Radien.

Spritzbetonbaugrube mit Ecken und Kanten

September
2016

Bei einer ungewöhnlichen Baugrube in Hamm konnten die vielfältigen Möglichkeiten der Spritzbetonbauweise eingehend genutzt werden. S & P hat für das recht komplizierte Bauwerk Konstruktionsdetails bearbeitet und die statische Berechnung aufgestellt.

Die Spritzbetonbauweise gehört inzwischen zu den etablierten Verfahren für die Herstellung von Baugruben des Kanalbaus. Sie dienen als Start- und Zielschächte beim Rohrvortrieb oder ermöglichen den Bau neuer Schachtbauwerke. Die zylindrischen Schalen aus Stahlbeton tragen die Erd- und Verkehrslasten über den Ringschluss ab und haben deshalb in der Regel einen kreisrunden oder ovalen Grundriss.

Heftige Unwetterbilanz in Deutschland verstärkt den Druck auf Grundstückseigentümer

Juli
2016

Die Unwetterbilanz in Deutschland führt Städten und Gemeinden aber auch den Grundstückseigentümer dramatisch vor Augen, dass die Funktionalanforderungen der DIN EN 752 an Entwässerungssysteme nur durch alle Beteiligten gemeinsam realisiert werden können.

Insbesondere folgende Funktionalanforderungen stehen dabei im Fokus:

Baugrunderkundungen als Teil des Gesamtauftrages für den Bau der Mediendüker unter dem Dortmund-Ems-Kanal in Münster

Juni
2016

Im Vorfeld des geplanten Ausbaus des Dortmund-Ems- Kanals (DEK) wurden durch die Stadtwerke Münster und das Tiefbauamt Münster zwei gemeinsame Mediendüker nördlich der DEK-Brücken Schillerstraße und Wolbecker Straße geplant. Ein weiterer Nutzer der Mediendüker ist die Deutsche Telekom AG. Die Planung und Ausschreibung wurde für beide Düker von der Arge S & P Consult/Kocks Consult erstellt. Aufmerksame Innolines-Leser werden sich an die Vorberichte erinnern.

Erstmalige Zustandsbewertung eines Hamburger Siels durch S&P

Mai
2016

Im Zuge von Turnusbegehungen des Mischwassersiels in der Rathenaustraße wurden zahlreiche Schäden festgestellt. Hamburg Wasser beauftragte deshalb die S & P Consult GmbH im September 2014 mit der Überprüfung der Standsicherheit und der Erarbeitung von Sanierungsvorschlägen

Auf einer Gesamtlänge von 950 m wurden die beiden Sielquerschnitte 1050/1550 und 1250/1800 mit der S & P-Methodik untersucht, wobei auf Wunsch der Hamburg Wasser zusätzlich Oberflächenzugfestigkeiten und der Sulfatgehalt bis in eine Tiefe von 2 cm bestimmt werden sollten.

CoJack – Debüt in der Schweiz

April
2016

Nachdem sich die Begleitung schwieriger Vortriebsstrecken mit dem statischen Online-Kontrollsystem CoJack in Deutschland etabliert hat und kein verantwortungsbewusster Bauherr mehr enge Kurven ohne Echtzeit-Fugenüberwachung auffahren lässt, haben nun auch die anspruchsvollen Schweizer erstmals die Vorzüge von CoJack kennengelernt.

Ganz in der Nähe des beliebten Feriengebietes am Thunersee im Berner Oberland hatte der Wasserverbund Region Bern im Jahre 2014 im Rahmen der „Erweiterung des Fassungssystems Aaretalwerk 1“ eine umfangreiche Kanalbaumaßnahme ausgeschrieben. Bestandteil waren die Querungen der Flüsse Aare und Chise in der Nähe der Gemeinde Kiesen mit dem Microtunneling-Verfahren.

Erstellung eines Fremdwassersanierungskonzeptes für Stuttgart - Plieningen

März
2016

Die S & P Consult GmbH wurde im Sommer 2014 mit der Erstellung des Fremdwassersanierungskonzeptes für die Stadt Stuttgart beauftragt.

Der erste Schritt in der Bearbeitung war die Fremdwasserbestimmung auf den 4 Kläranlagen des Stuttgarter Entwässerungssystems. Die Abflussmessungen der Kläranlagen aus fünf Jahren (2008 – 2012) wurden mit Hilfe einer Zeitreihenanalyse nach S&P sowie der Methode des gleitenden Minimums analysiert und ausgewertet. Das Einzugsgebiet Plieningen wies dabei das höchste Fremdwasseraufkommen auf und wurde für die weitere Maßnahmenplanung priorisiert.

Seiten

Subscribe to RSS - Innolines kompakt